Der 14. Medizinische Donnerstag erfolgreich durchgeführt

Der 14. Medizinische Donnerstag der Staßfurter URANIA e. V. –

Thema: „Wenn Knochen und Gelenke älter werden“

Mit der Thematik des Verschleißes, vor allem der Gelenke, beschäftigte sich der 14. Medizinische Donnerstag der Staßfurter URANIA in den Räumen der Staßfurter URANIA e.V., Prinzenberg 18. 

Als Referent konnte Dirk ROMMEL gewonnen werden und damit ein Arzt, der sich seit Jahren diesem Thema widmet und viel praktische Erfahrung in die Waagschale werfen kann.

Dirk Rommel wurde am 22.01.1961 in Cottbus geboren. Das Abitur legte er an der Erweiterten Oberschule in Eilenburg 1979 ab. Die Universitäten in Berlin und in Magdeburg waren Stationen seines Medizinstudiums und Staßfurt dann seine Heimat während der Assistenzarztzeit, die Herr Rommel 1994 erfolgreich beenden konnte. Von 1994 bis 2005 war er ebenfalls in Staßfurt als Oberarzt tätig und wurde dann als Chefarzt an das Schönebecker Krankenhaus berufen. Viele Weiterbildungen und Subspezialisierungen weisen heute Dirk Rommel als versierten Facharzt für Chirurgie (1994), Facharzt für Unfallchirurgie 1999) und Facharzt für Orthopädie/ Unfallchirurgie (2007) aus. Seit dem 01.07.2011 ist Herr Rommel in eigener Niederlassung tätig und aus der Staßfurter Medizinlandschaft nicht mehr wegzudenken.

In der Thematik wendete sich Herr Rommel den Gelenken, deren Erkrankungen, Untersuchungsmethoden und therapeutischen Möglichkeiten zu. Gelenke sind aus anatomischer Sicht bewegliche Verbindungen von zwei oder mehreren Knochen. Es wird zwischen echten und unechten Gelenken unterschieden. Gelenkschmerzen und/oder Erkrankungen können sehr vielfältig sein. Begriffe wie Arthrose und Arthritis sind vielen schmerzhaft bekannt und mit fortschreitendem Lebensalter auch häufiger. Diesem und anderem der vielschichtigen pathologischen Erscheinungen auf diesem speziellen Gebiet der Medizin widmete sich der Vortrag des 14. Medizinischen Donnerstags der Staßfurter URANIA.

 

Auskunft erteilen gern die Mitarbeiter der Staßfurter URANIA
unter der Telefonnummer 03925/ 62 42 95.
Ansprechpartner sind:
Frau Andrea Maindok

Lesecafé

Bücherfreunde treffen sich jeden zweiten Dienstag des Monats um 15:15 Uhr, um interessante Bücher und Leseproben aus ihren Lieblingsbüchern vorzustellen.

Auskunft erteilen gern die Mitarbeiter der Staßfurter Urania
unter der Telefonnummer 03925/ 62 42 95.
Ansprechpartner sind:
Frau Andrea Maindok und Frau Beate Deubeler

Für die Anmeldung können Sie auch per Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Veranstaltungsreihe: Staßfurt und Bergbau

Gemeinsam mit dem Bergmannsverein Staßfurt informiert die Staßfurter URANIA e.V. alle interessierten Bürger über dieses Thema. Gezeigt wird historisches Bildmaterial, das,kommentiert durch Aufzeichnungen aus der damaligen Zeit, das ganze Ausmaß der Veränderungen dokumentiert.

Die Veranstaltungstermine werden unter Termine und in der Regionalpresse bekannt gegeben.